Hochzeitsfotos im Oktober

Oktoberhochzeiten gehören zu den buntesten Hochzeiten im ganzen Jahr. Der Herbst ist im vollen Gange und ermöglicht beeindruckend farbenfrohe Hochzeitsfotos. Gleichzeitig sind die Temperaturen deutlich kühler als im September: wir müssen Hochzeitsgäste bei den Gruppenfotos jetzt häufiger davon überzeugen, sich zwischen „gut aussehen“ und „warm angezogen sein“ zu entscheiden. Wir können mit Brautpaaren, die im Oktober heiraten, den Großteil der spannenden Hochzeitsmotive bereits komplett vor dem Abendessen realisieren: durch die noch vor dem Abendessen untergehende Sonne werden die Fotos im Sonnenuntergang schon zwischen 18-19 Uhr geschossen.

Empfehlungen für den Zeitplan für eine Hochzeit im Oktober

Unsere Empfehlungen sind darauf ausgerichtet, Euch schöne Momente mit Euren Gästen zu ermöglichen. Gleichzeitig wollen wir zu zwei Zeitpunkten Brautpaarfotos schießen: einmal am Nachmittag nach den Gratulationen und einmal im Sonnenuntergang.

Alles ist abhängig von der Anzahl Eurer Gäste. Als grobe Orientierung sind 0,5 Minuten pro Gast für die Gratulationen und 2 Minuten pro Gast für schöne Momente am Nachmittag ideal, um eine entspannte Hochzeit ohne Zeitdruck zu verbringen. Dabei soll sowohl die Möglichkeit bestehen, sich locker mit seinen Gästen zu unterhalten, als auch einige Fotos mit der Familie, zumindest in der Kategorie Großeltern, Eltern, Geschwister und, wenn schon vorhanden, Kinder zu schießen. Bei 60 Gästen sind das 30 Minuten Gratulationen und 2h am Nachmittag. Drumherum kommen noch ca. 1 Stunde für die Hochzeitsfotos am Nachmittag, 20 Minuten für die Hochzeitsfotos im Sonnenuntergang.

Es empfiehlt sich, die Trauung im Oktober in die Mittagszeit zu legen. Bei einer 12/13 Uhr Trauung ist man mit den Gratulationen spätestens 14 Uhr fertig. Die ersten Brautpaarfotos können dann sofort gegen 14/15 Uhr geschossen werden. Anschließend hat man noch 2-3 Stunden, die man am Nachmittag mit seinen Gästen verbringen kann. Zwei oder drei Stunden am Nachmittag klingen erst einmal unerwartet lang, doch will man sich nach der Hochzeitstorte nur 2 Minuten mit jedem Gast unterhalten, werden bei 60 Gästen zwei Stunden benötigt. Die Zeit vergeht wie im Fluge: einzelne Gäste überreichen die ersten Gastgeschenke und wir schießen hier und da lockere Gästefotos mit und ohne Brautpaar.

Regenwetter am Hochzeitstag: Trotzdem schöne Hochzeitsfotos

Schlechtes Wetter auf Hochzeiten klingt viel dramatischer, als es tatsächlich ist. Sicher, es gibt an einigen wenigen Tagen im Oktober auch ein paar erste Herbststürme. Doch erleben wir Regen selten als sich den ganzen Tag haltend: eher reget es punktuell.

Wir empfehlen, sich bei der Ortsplanung an möglichen Regenalternativen auszurichten. Hochzeiten auf Gutshäusern oder Schlössern ermöglichen Fotos in den Innenräumen. Ansonsten gibt es in viele Städten auch einige Parks oder schöne Ratshäuser, die man als für die Hochzeitsfotos als Regenalternativen nutzen kann.

Gruppenfotos im Oktober: warm anziehen oder gut aussehen

Das Gruppenfoto schießen wir gern als Abschluss des Nachmittags: dann, wenn die Gäste in lockerer Stimmung sind, weil sie schon einen Sekt getrunken haben, ein Stück der Torte abbekommen haben und die Zeit am Nachmittag für die ersten Unterhaltungen genutzt wurde. Die Goldene Stunde ist der letzte hellste Zeitpunkt des Tages: im Oktober zwischen 18:15 (Monatsbeginn) und 17:45 (Ende Oktober). Wenn wir spätestens jetzt das Gruppenfoto schießen, haben wir anschließend noch Zeit für schöne Fotos im Sonnenuntergang. Obwohl die Temperaturen etwas kühler sind, empfehlen wir, für das Gruppenfoto auf Mäntel und Jacken zu verzichten: die schicken Kleider gehören präsentiert!

Übrigens: unsere tollen Gruppenpanoramafotos können wir auch innen schießen. Die Tanzfläche stellt eine schöne Alternative dar, wenn es draussen einfach nicht möglich ist.

Im Oktober heiraten

Wir fotografieren viele schöne Hochzeiten in den Oktobermonaten: geht man grundsätzlich von schlechtem Wetter aus, kann man am Hochzeitstag eigentlich nur positiv überrascht werden. Oktoberhochzeiten lassen sich oft etwas leichter und kurzfristiger als eine Sommerhochzeit planen: viele Dienstleister sind nicht ganz so weit im voraus ausgebucht. Aufgrund der leuchtenden Herbstfarben sind wir große Fans von Oktoberhochzeiten.

Plant Ihr Eure Hochzeit im Oktober? Sprecht uns an, gern helfen wir Euch bei der Umsetzung.

Eure Nachricht an Reinhardt & Sommer

Teilt eure Hochzeitspläne mit uns.

Wann und wo heiratet ihr? Was für eine Trauung (z.B. standesamtlich, kirchlich, frei) wird es sein? Wie viele Gäste erwartet ihr? Welche Tage und Zeiten passen euch am besten für ein Kennenlernen?







Anzahl der erw. Gäste:

Ich stimme zu, dass meine Daten (zur Datenschutzerklärung) aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Alle Daten werden vertraulich behandelt. Diese Felder* sind Pflichtfelder.