Hochzeitsbegriffe von A bis Z

Hochzeitsbegriffe von A-Z

Die Planung einer Hochzeit wirft viele neue Begriffe auf, mit welchen man sich zuvor noch nicht beschäftigen musste. Hochzeiten kommen in ihrer ganz eignen Sprache daher (wir betiteln sie hier einmal als Hochzeitsbegriffe), mit Worten die ihr noch nie zuvor gehört habt oder die plötzlich eine ganz andere Bedeutung bekommen.

Wir haben daher einmal Hochzeitsbegriffe von A-Z für euch zusammengetragen und geben passend dazu Erklärungen und Eindrücke. Dem einen oder anderen Begriff werdet ihr sicherlich von jetzt bis zu eurem „Ich will“ begegnen.

Altar

In vielen Religionen und Kulturen gibt es den Altar als zentralen Ort eines Opferritus bzw. einer sakralen Handlung. In der Hochzeitswelt ist der Altar der Ort, an dem ihr eure Eheversprechen austauscht.

Applikation

Spätestens wenn ihr beginnt nach Kleider zu suchen, werdet ihr auf diesen Begriff stoßen. Applikationen sind Stücke aus Spitze oder anderem Stoff, welche auf einen Basisstoff genäht sind. Diese erzeugen eine Struktur bis hin zu einem 3-D Effekt.

Black Tie

Bei Black Tie handelt es sich um einen Dresscode. Der Black Tie Dresscode wird normalerweise für Ereignisse verwendet, die nach 18 Uhr beginnen.

Bei einem Black Tie Event wird von den Männern erwartet, dass sie in einem Smoking erscheinen. Damen tragen ein langes Abendkleid oder ein schickes Cocktailkleid.

Blaue Stunde

Die Blaue Stunde ist der Moment, wenn die Sonne bereits untergegangen ist und mit ihren letzten Strahlen den Himmel in ein sattes blau taucht. Ein wunderbarer Zeitpunkt für dramatische Hochzeitsfotos.

Bouquet

Größerer, in besonderer Weise gebundener Strauß von Blumen.

Brautstrauß

Der Blumenstrauß der Braut. Da gibt es viel Formen. Als Inspiration könnt ihr euch unseren Blogeintrag „Brautsträuße und ihre Formen“ anschauen-

Ihr braucht Hilfe bei eurem Zeitplan am Hochzeitstag? Durch unsere jahrelange Erfahrungen haben wir oft miterlebt wie lange die Abläufe brauchen und haben daher extra für euch eine Übersicht erstellt.

Brautstyling

Mit dem Brautstyling startet die Braut in den großen Tag. Auch diese aufregenden Vorbereitungen können wir schon fotografisch begleiten.

Canapé

Mundgerecht geschnittene Vorspeisen oder Appetithäppchen. Canapés lassen sich z.B. während des Sektempfangs servieren.

Candy Bar

Ein Bereich mit Süßigkeiten auf der Hochzeit. Meistens sehr hübsch hergerichtet und mit großer Auswahl an Naschereien.

Destination wedding

Eine Hochzeit, die meist in einer (weit) entfernten Gegend vom eigentlichen Wohnort des Brautpaares stattfindet. Oft kommen Paar z.B. zu uns ins schöne Potsdam, wohnen aber weit entfernt.

Eheringe

Das klassischste aller Symbole für eine Trauung zwischen zwei Menschen ist nach wie vor der Ehering. Der Ehering wird unter zwei Partnern getauscht und gilt als Treueversprechen und Zeichen der Bindung und Liebe.

Auf unserem Pinterest Account haben wir eine tolle Übersicht an Eheringen für euch!

First Look

Der First Look passiert vor der Trauung. Dabei sehen sich Braut und Bräutigam zum ersten Mal in der Hochzeitskleidung. Es gibt euch die Möglichkeit einen ruhigen Moment vor dem großen Tag zu genießen. Für uns ist es eine super Gelegenheit für erste Paarfotos.

Fotobox

Die Fotobox ist ein Highlight jeder Hochzeitsparty! Sie steht den Gästen ab den frühen Abendstunden für die lustigsten Hochzeitsbilder zur freien Verfügung.

Freie Trauung

Unserer Meinung nach die schönste Art sich das Ja-Wort zu geben. Die freie Trauung heißt so, nicht nur weil sie im Freien statt findet, sondern weil es keine Beschränkungen gibt und man in der Planung seiner eigenen und ganz persönlichen Zeremonie im wahrsten Sinne des Wortes frei ist.

Goldene Stunde

So bezeichnen wir den Moment kurz bevor die Sonne untergeht. Zu dieser Zeit ist das Licht außerordentlich schön für weitere Paarfotos.

Kirchliche Trauung

Will man einen festlichen Rahmen für seine Hochzeit, bildet die kirchliche Trauung die perfekte Bühne dafür.

Naked cake

Torten, die nicht mit Ganache eingestrichen und Fondant ausgekleidet werden oder mit Sahne und Buttercreme bestrichen sind. In Potsdam empfehlen wir für Torten die Krümelfee und Brahmstaedts.

Papeterie

Schlicht übersetzt: Papierwaren. Dies kann eure Save the Date Karten, eure Einladungen und eure Danksagungskarten enthalten.

Save the Date

Die Save the Date Karte, sagt Euren Gästen schon vorab das große Datum, so dass auch alle Eingeladenen sich den Termin reservieren können.

Schleier

Das wohl klassischste Accessoire einer Braut ist der Schleier. Dabei handelt es sich um eine Kopfbedeckung aus leichtem Gewebe von unterschiedlicher Länge.

Sektempfang

Der Sektempfang findet meistens direkt nach der Trauung statt und ist eine wunderbare Gelegenheit mit Freunden und Familien auf das Glück anzustoßen. Die Emotionen von der Trauung sind noch da und es entstehen ganz wunderbare Fotomomente.

Sitzordnung

Für eure Hochzeitsfeier und die Aufteilung der Tische, müsst ihr eine Sitzordnung festlegen. Diese könnt ihr dann auf schönen Tafeln am Hochzeitstag präsentieren.

Standesamtliche Trauung

Ohne den Segen vom Standesamt geht es in Deutschland nicht. Je nach Stadt und Standesamt ist diese Trauung manchmal mehr oder weniger spannend.

Verlobungsshooting

Bei einem sogenannten Verlobungsshooting oder Engagement Shooting kann ein Brautpaar uns und wir das Brautpaar kennen lernen. Wir treffen uns für eine Stunde, um die ersten Fotos entstehen zu lassen. Das ist die perfekte Vorbereitung für die Hochzeitsfotos.

Das war unsere Liste an Hochzeitsbegriffen!

Hochzeitsfotografen in Potsdam Reinhardt & Sommer

Hochzeitsfotografen Potsdam Reinhardt & Sommer im Portrait

Als Hochzeitsfotografen in Potsdam begleiten wir 40-50 Hochzeiten im Jahr. Wir arbeiten seit 2009 in Berlin, Brandenburg und den umgebenden Bundesländern.

In unserem Blog berichten wir über unsere Erlebnisse auf Hochzeiten und geben Tipps und Tricks zu DienstleisternZeitplänen und Details.

Facebool-Logo
Youtube Logo quad
Instagramlogo
Pinterest Logo
Termin vereinbaren Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns