Hochzeitsfotografen FAQ

Oft gestellte Fragen an Hochzeitsfotografen in Potsdam

Ihr habt sicher viele Fragen zur Fotografie und den Abläufen. Stellt sie uns alle, wir wollen jede Frage hören und beantworten!

Fragen, die uns besonders oft gestellt werden, haben wir hier schon einmal aufgeschrieben:

Was erhalten wir, wenn ihr unsere Hochzeit fotografiert?

Alle Hochzeitsfotos (fertig bearbeitet, digital in hoher Auflösung, Lizenz zur freien privaten Verwendung). Ein Hochzeitsalbum, eine Slideshow und eine Webgalerie.

Wie viele bearbeitete Hochzeitsfotos werden wir erhalten?

Als grobe Richtlinie: ca. 50 Fotos pro Stunde und Fotograf. Wir enthalten euch aber keine Motive vor.
Bei einer Hochzeitsbegleitung mit einem Fotografen über 8 Stunden also etwa 400 und bei 2 Fotografen über 10 Stunden ca. 1.000 Fotos. Das ist extrem abhängig vom Verlauf eurer Hochzeit: Stimmung der Gäste, Fahrtzeiten, Abendessen ohne Reden …

Wie bekommen wir die Hochzeitsfotos?

Als Download, als Webgalerie für die Gäste und in Form einer coolen Slideshow. Zusätzlich erhaltet die Fotos in hoher Auflösung auf einem USB-Stick.

Wann bucht man Hochzeitsfotografen?

Hochzeitsfotografen bucht man, sobald das Hochzeitsdatum feststeht. Dazu muss noch nicht einmal die Location feststehen: häufig können wir euch sogar welche empfehlen. Für Mai- und Septemberwochenenden kommen manchmal 12-14 Monate vor der Hochzeit die ersten Anfragen. In der Nebensaison ist die Situation entspannter.

Uns nach der Verfügbarkeit zu fragen, lohnt sich immer! Wir können tolle Kollegen empfehlen, wenn wir ausgebucht sind.

Schreibt uns unten eine Nachricht oder geht in unsere Online-Terminbuchung für ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit Christian.

Schießt ihr Hochzeitsfotos mit einer Drohne?

Natürlich! Wir haben auch schon über Hochzeitsfotos mit Drohnen geschrieben.

Ab wieviel Gästen benötigt man zwei Hochzeitsfotografen?

Wenn die Brautmama mit Tränchen der Braut gratuliert und der Bräutigamvater seinen verheirateten Sohn umarmt: welcher Moment ist dann wichtiger? Ab 50-60 Hochzeitsgästen wird es empfehlenswert, über zwei Hochzeitsfotografen nachzudenken. Die Anzahl paralleler Momente nimmt mit jedem weiteren Gast zu. Ein alleine arbeitender Fotograf kann nicht jeden Augenblick festhalten. Ab 100 Hochzeitsgästen wird ein Fotograf nur noch einen Bruchteil aller Momente festhalten können, so dass zwei Fotografen dringend notwendig werden. Ab 200 Gästen sollte man an drei Fotografen denken.

Arbeitet ihr nur zu zweit?

Wir fotografieren Hochzeiten alleine, zu zweit oder auch zu dritt, wenn es richtig groß werden soll. Das kommt alles auf eure Abläufe, Wünsche und Vorstellungen an. Besucht uns im Showroom oder vereinbart ein Gespräch per Facetime/Skype/Whatsapp (nach vorheriger Terminvereinbarung).

Arbeitet ihr nur in Potsdam oder Berlin?

Hochzeiten fotografieren wir im ganzen Bundesgebiet. Die Anfahrt ist im Berliner Ring kostenfrei.

Wir wohnen nicht in Potsdam. Wie lernen wir euch kennen?

Das geht ganz einfach: am liebsten per Skype, Facetime, Whatsapp Call oder Hangouts. Hier entlang zur Online-Terminbuchung für ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit Christian.

Sind beliebige Anwesenheitszeiten möglich?

Wir begleiten Hochzeiten ab sechs Stunden. Verlängerungen sind auch am Tag der Hochzeit noch möglich. Die hier präsentierten Fotos sind allesamt auf langen Begleitungen von 8-12 Stunden oder länger entstanden. Gute Fotos brauchen Zeit: die besten Bilder entstehen, wenn sich die Gäste an unsere Anwesenheit gewöhnt haben. Man kann nicht planen, wann Mama weint!

Was dürfen wir mit den Fotos machen?

Hochzeitsfotos könnt ihr privat beliebig verwenden und mit euren Freunden teilen.

Welche Auflösung haben die Fotos?

Mindestens 4.000 Pixel an der langen Seite. 300ppi und ohne Wasserzeichen. Damit könnt ihr machen, was ihr privat wollt.

Wie lange dauert die Bearbeitung der Bilder?

Ihr erhaltet wenige Tage nach der Hochzeit eine schöne Vorschau auf die Hochzeitsfotos. Die Bildauswahl und Bildbearbeitung dauert zwischen 4 und 8 Wochen, je nach Saison.

Erhalten wir alle schwarz/weiß Fotos auch in Farbe?
Nein. Wir definieren für jedes Foto den schönsten Stil.
Wie findet die Zahlung statt?

30% Anzahlung, 50% nach der Vorschau, 20% wenn das Hochzeitsalbum zusammen mit allen Fotos fertig in euren Händen liegt.

Wie viel Zeit haben wir für die Entscheidung, euch zu buchen?

Ihr habt nach unserem Kennlerngespräch durchschnittlich 10 Tage Zeit, bevor wir eine neue Anfrage auf den gleichen Termin erhalten. Unsere Verfügbarkeit an eurem Hochzeitsdatum ist nicht nur vom Hochzeitstag selbst, sondern auch von Buchungen am Tag davor oder danach abhängig. Geht es an einem Abend bis tief in die Nacht, können wir am Folgetag erst am Nachmittag mit der Hochzeitsfotografie beginnen.

Wo finden wir eure Honorare?

Es gibt enorme Unterschiede in den Erfahrungen und Leistungen von Hochzeitsfotografen. Unsere Honorare für Hochzeitsfotografie teilen wir euch im persönlichen Gespräch mit. Wenn ihr all unsere Arbeiten, Alben und Leistungen einmal anschauen konntet und wir eure Pläne und Wünsche kennen gelernt haben, können wir ein Angebot erstellen.

Fotografiert ihr eigentlich nur Hochzeiten?

Hochzeiten sind unser fotografischer Schwerpunkt. Die meisten Hochzeiten finden zwischen April und Oktober statt. Wir arbeiten aber auch als FamilienfotografenVeranstaltungsfotografen, Unternehmen- und Businessfotografen und Immobilien- und Architekturfotografen.

Während der Hochzeitsfotos: was machen die Gäste?

Mit guter Zeitplanung fällt den Gästen unsere Abwesenheit kaum störend auf. Paarfotos schießen wir in lockeren kurzen Etappen, die über den Tag verteilt sind: Nach den Gratulationen, während die Gäste den Ort der Feier aufsuchen und mit dem Ankommen, dem sich frisch machen und der Vorbereitung von Überraschungen beschäftigt sind. Als nächstes zum Sonnenuntergang und meist noch einmal Nachts, wenn sich die Sterne blicken lassen.

Für die Hochzeitsfotos: sind wir bei der Ortsauswahl dabei?

Mit über 500 fotografierten Hochzeiten in über 10 Jahren können wir euch für jeden Ort spontan Vorschläge für Hochzeitsfotos machen. Ein vorheriger Besuch oder ein gemeinsames Locationscouting ist nicht notwendig. Es ist sogar häufig unangebracht: wenn es am Hochzeitstag regnet oder eine unangekündigte Baustelle den Spot in eine Baggerlandschaft verwandelt hat, war das ganze Scouting für umsonst. Es gibt Orte, die funktionieren nur in bestimmten Jahreszeiten. Vorschläge dürft ihr uns gern trotzdem unterbreiten.

Macht ihr auch Fotos von den Hochzeitsgästen?

Das gehört zu den wichtigsten Elementen unserer Hochzeitsreportage! Stellt uns den Gästen gegenüber daher gern in einem Nebensatz vor, um unausgesprochene Fragen der Gäste direkt zu beantworten: Übrigens, das hier sind Micha und Christian. Ihr werdet alle Fotos des heutigen Tages in einer Webgalerie zu sehen bekommen. Zögert nicht, sie heute auch selbst für eure Paar- und Familienfotos anzusprechen. 

Wie hat dir diese FAQ Seite gefallen? Gibt es Fragen, die wir hier nicht beantwortet haben? Schreib uns gern eine Nachricht oder besuche uns (nach terminlicher Abstimmung) in unserem Showroom in Potsdam. Alle Fragen und Gespräche mit uns sind unverbindlich, sodass ihr du dich in Ruhe und ohne Stress informieren kannst.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Michael & Christian

Eure Nachricht an Reinhardt & Sommer

Schreibt uns eine Nachricht, teilt eure Hochzeitspläne mit uns.

Wann und wo heiratet ihr? Was für eine Trauung (z.B. standesamtlich, kirchlich, frei) wird es sein? Möchtet ihr uns lieber im Showroom besuchen oder per Skype/Facetime/Whatsapp kennenlernen?






Wieviele Gäste erwartet ihr?

Ich stimme zu, dass meine Daten (zur Datenschutzerklärung) aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Alle Daten werden vertraulich behandelt. Diese Felder* sind Pflichtfelder.
Nutzt dieses Kontaktformular oder mailt uns an studio@reinhardtundsommer.de.

NEU: Hier entlang zur Online-Terminbuchung für ein Kennenlerngespräch mit Christian.