Traumhochzeit im Schlosspark Babelsberg mit Finale am Flughafen Tegel

Traumhochzeit im Schlosspark Babelsberg mit Finale am Flughafen Tegel

Bei dieser Hochzeit in Potsdam wurden wir zunächst für eine Halbtagesbegleitung angefragt. Das ist zwar für Hochzeiten an Wochentagen nicht unüblich, doch waren sehr spezielle Zeiten im Spiel: Wir würden bereits um 8 Uhr beginnen und gegen 17 Uhr sollte die Hochzeit vorbei sein. So frühes Ende? Früh beginnen sonst eigentlich nur Tagesbegleitungen. Aber gut, der Termin war frei und somit schnell ein Vertrag aufgesetzt.

Nach erfolgter Buchung trafen wir uns im April für die Verlobungsserie. Wir schießen Verlobungsfotos bezüglich des Ortes gern im Kontrast zur Hochzeit, damit die resultierenden Motive so unterschiedlich wie möglich aussehen.

Da die Hochzeit später unter anderem in Potsdam im kleinen Schloss Babelsberg halt machen sollte, wählten wir als Kontrastprogramm das Berliner Regierungsviertel. Mit den Verlobungsfotos eingestimmt, konnte es am Tag der Hochzeit dann los gehen. Zunächst mit den Vorbereitungen.

Als nächstes trafen sich die Gäste, um mit einem der Busse, die man oft am Potsdamer Hauptbahnhof sieht, zur Trauung in der Kirche am Neuendorfer Anger in Potsdam Babelsberg zu fahren.

Busse oder auch Boote sind ja unsere heimlichen Lieblinge für die Fahrten von Gästen: Alle sind beisammen, das Parkplatz suchen entfällt und niemand kommt zu spät zur Trauung, weil eine falsche Abfahrt genommen wurde.

Die Gäste wurden mit dem Bus zur Kirche am Neuendorfer Anger gefahren. Die Braut kam selbstverständlich separat und ließ sich auch 2 Minuten Zeit: perfekt, um das Herz des Bräutigams in die Höhe schnellen zu lassen. Kommt sie nun? Kommt sie nicht?

Der Moment kurz vor dem Eintreffen der Braut. Sie kam natürlich!

Die Gratulationen konnten bei bestem August-Wetter vor der Kirche stattfinden und die aufsteigenden Tauben boten ein wunderbares Bild.

Jetzt nahmen wir uns das Brautpaar beiseite und fuhren getrennt von den Gästen los, um die nächste Dreiviertel Stunde für die ersten Brautpaarbilder zu verwenden. Ein schöner Spaziergang im Babelsberger Park.

Hochzeitsfotos im Babelsberger Park

Der Babelsberger Park mit dem Schloss Babelsberg und die gegenüberliegenden Glienicker Brücke eignet sich hervorragend für beeindruckende Hochzeitsfotos in Potsdam. Der Park zeigte sich auch dieses Mal von seiner schönsten Seite und uns bot sich ein umfangreiches Farbenspiel.

Die Kulissen sind hier in Babelsberg natürlich traumhaft und abwechslungsreich!

Die Hochzeitsfeier fand im kleinen Schloss Babelsberg statt. Das grandiose Wetter gab sein Bestes und so konnte außen unter Sonnenschein zusammen gegessen, getrunken, gefeiert, gelacht und Torte angeschnitten werden.

Die verbleibende Zeit bis zur Abfahrt füllten wir mit einer zweiten kurzen Brautpaarserie und den Familien- und Gruppenfotos.

Hochzeitspaar am Flughafen Berlin Tegel

Irgendwann wurden dann aber alle Geschenke eingepackt und die Busse bestiegen. Das Finale am Flughafen Tegel stand bevor. Der Abflug nach Paris, im Brautkleid! Hier ließ sich das Paar natürlich nicht lumpen, denn ohne Brautstraußwurf ist keine Hochzeit komplett. Deswegen fuhren selbstverständlich auch alle Gäste mit!

Anschließend ging es zum Check-In und für das Finale am Flughafen Tegel danach sofort auf das Dach für die letzten Fotos des Tages vor dem Abflug nach Paris. Selbstverständlich mit obligatorischem Bad Boys Foto.

Im Brautkleid nach Paris fliegen. Unglaublich!

Die Hochzeitslocations

Hochzeitsfotografen in Potsdam Reinhardt & Sommer

Hochzeitsfotografen Potsdam Reinhardt & Sommer im Portrait

Als Hochzeitsfotografen in Potsdam begleiten wir 40-50 Hochzeiten im Jahr. Wir arbeiten seit 2009 in Berlin, Brandenburg und den umgebenden Bundesländern.

In unserem Blog berichten wir über unsere Erlebnisse auf Hochzeiten und geben Tipps und Tricks zu DienstleisternZeitplänen und Details.

Facebool-Logo
Youtube Logo quad
Instagramlogo
Pinterest Logo
Termin vereinbaren Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns